Hilfsnavigation
Quickmenu
  • Welle aus bunten Handabdrcken
Seiteninhalt

Stalking

Stalking bezeichnet das beabsichtigte und wiederholte Verfolgen und Belästigen eines Menschen, so dass dessen Sicherheit bedroht und seine Lebensgestaltung schwer wiegend beeinträchtigt werden.

Im Frühjahr 2007 ist der § 238 Strafgesetzbuch "Nachstellung" in Kraft getreten. Er stellt Stalking unter Strafe und verbessert damit den Schutz der Stalking-Opfer. Missachtet der Stalker eine gerichtliche Anordnung, macht er sich strafbar (Gewaltschutzgesetz).

Weitere Informationen zum Thema Stalking erhalten Sie im Internet unter:

www.frauennrw.de

www.weisser-ring.de

 

Kontakt

Mona Finkemeier
Raum: 25, Petershagen
Gleichstellungsbeauftrage
Schloßfreiheit 2-4
32469 Petershagen
Telefon: 05702 822-160
Fax: 05702 822-198
E-Mail oder Kontaktformular

Sprechzeiten

Mo. -  Do.   8:30 - 12:30 Uhr