Seiteninhalt

 

Petershagen liegt an der „Westfälischen Mühlenstraße“, die über 40 Wind-, Wasser- und Rossmühlen zu einem einzigartigen „Mühlenmuseum“ verbindet. Nirgendwo in Deutschland gibt es noch eine solche Vielzahl funktionstüchtiger Mühlen unterschiedlichster Bauarten. Allein in Petershagen sind 11 Mühlen restauriert worden.

Von April bis Oktober finden an den Wochenenden die sehr beliebten „Mahl- und Backtage“ statt. Fachkundige Mühlenführer stellen die Mühlen-Oldtimer im Betrieb vor und frischgebackenes Brot und leckerer Platenkuchen laden zum Verkosten und Verweilen ein.

 

Windmühle Bierde

Die Holländerwindmühle Bierde von 1802 mit einem achteckigen hölzernen Fachwerkturm, verbrettert und geschindelt. Jalousieflügel, die Mühle erhebt sich auf einem angeschütteten Erdwall.

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Ansprechpartner:

Thomas Brase
Auf dem Huhne 34
32469 Petershagen
Karte anzeigen

Telefon: 05702 4621
www.windmuehle-bierde.de
Adresse exportieren

 

 

Plaggen Mühle Döhren

Die Plaggen Mühle in Döhren ist aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, mit einem oberschlächtigen Wasserrad an Stauteich. Früher war die Mühle sogar mit zwei Wasserrädern ausgestattet.

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Ansprechpartner: Herr Ehlerding, Telefon 05705 410

 

 

Windmühle Großenheerse

Die Windmühle Großenheerse ist eine Holländerwindmühle, um 1860 erbaut. Ein achteckiger, gemauerter, voll verputzter Turm mit linsenartigen Eckverstärkungen und angeschüttetem Erdwall. In-Wind-Stellung mit altertümlichem „Stert“.

Öffnungszeiten: täglich

Ansprechpartner

- Geschäftsstelle -
Mühlenbauhof
Schwarzer Weg 2
32469 Petershagen
Karte anzeigen

Telefon: 05702 - 2694
Adresse exportieren

 

 

Heimser Windmühle

Die Heimser Windmühle wurde erbaut im Jahre 1873. Sie begrüßt ihre Besucher von weitem, sichtbar durch den stark konischen Backsteinturm. Landschaftlich ist die "Holländer-Windmühle" eingebettet in reizvoller Lage in Wesernähe im Norden von Petershagen.

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

 

 

 

 


Ansprechpartner:

Jochen Plenge
Heimser Riehe 23
32469 Petershagen
Karte anzeigen

Telefon: 05768 1598
www.windmuehle-heimsen.de
Adresse exportieren

 

 

Lahder Klostermühle

Eine Holländerwindmühle, Konische Turmwindmühle von 1876 auf älterem Wassermühlengebäude am Ort der 1292 urkundlich erwähnten Mühle des Dominikanerinnenklosters. Turm aus Felsbrandsteinen. Hölzerne Galerie auf Sandsteinkonsolen. Heute Antrieb des modernen Mahlwerks mit Turbine durch Wasser der aufgestauten Aue. In Betrieb für Industrieaufträge.

Öffnungszeiten: täglich

Ansprechpartnerin: Marie-Luise Laubmeyer, Telefon 05702 1674

 

 

Windmühle Meßlingen

Die Meßlinger Mühle ist eine Holländerwindmühle aus dem Jahre 1843 mit tailliertem achteckigen Turm aus Holzfachwerk auf massivem Backsteinunterbau. Verbrettert und geschindelt, mit doppelter Windrose, weiterhin 2 Klappen- und Segelflügel sowie eine hölzerne Galerie.

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin: Marlies Senne, Telefon 05704 679

 

 

Bockwindmühle Neuenknick

Diese Mühle ist von 1747. 1899 aus dem niedersächsischen Warmsen hierher versetzt. Hölzerner Kasten, der verbrettert ist und mit einem Satteldach und Flügelfront geschindelt ist, Flügelgatter mit Segeltuch.

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Ansprechpartner: Herr Möhlenbrock, Telefon 05705 7193

 

 

Büschings Mühle

Die Büschings Mühle Petershagen ist erbaut im Jahre 1810. Die Holländerwindmühle hat einen achteckigen Turm aus verbrettertem und geschindeltem Holzfachwerk auf steinernem Unterbau. Sie thront auf einem angeschüttetem Erdwall.

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Ansprechpartnerin: Daniela Boller, Telefon 05707 8719, Intenet www.muehle-buesching.de

 

 

Pottmühle Petershagen

Diese Mühle ist 1938 erbaut. Die Holländerwindmühle ist eine sehr große konische Turmwindmühle aus Back- und Bruchsteinmauerwerk. Früher hatten die Flügel Jalousien. Die Mühle hat eine hoch angesetzte Galerie.

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Ansprechpartner: Herr Büsching, Telefon 05707 398

 

 

Seelenfelder Königsmühle

Die Seelenfelder Königsmühle ist von 1731. Eine Holländerwindmühle, durch Preußische Regierung nach Einführung des Mühlenzwanges (1721) erbaut. Leicht konischer Turm aus Bruchstein, Kappe geschindelt. Angeschütteter Wall mit Durchgang.

Öffnungszeiten:nach Vereinbarung

Ansprechpartner: Herr Dralle, Telefon 05705 7117, Internet www.koenigsmuehle-seelenfeld.de

 

 

Windmühle Wegholm
Ortsteil: Friedewalde

Die Wegholmer Mühle stammt aus dem Jahr 1861. Turm aus Back- und Bruchsteinen mit angeschüttetem Erdwall. Ursprüngliche Einrichtung zum größten Teil entfernt und durch Motormühle ersetzt (Mahlbetrieb).

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Ansprechpartner: Frau Fullriede, Telefon 05704 652