Hilfsnavigation
Quickmenu
  • Abflug / Flugschirme der Pustblume beim Start: Wir fliegen davon, um Wünsche zu erfüllen :)
Seiteninhalt

Bockwindmühle

  • die Mühle wurde 1898 von einem Mühlenbesitzer aus Warmsen erworben
  • nach Abbau, Transport - unter anderem mit der Fähre in Windheim - und Wiederaufbau konnte im Herbst 1899 der erste Mahlgang für Schrot stattfinden
  • 1901 war der zweite Mahlgang für Getreide betriebsbereit
  • 1925 wurde sie mit einem Dieselmotor ausgestattet, nach dem zweiten Weltkrieg auch mit einem Elektromotor
  • die Mühle steht unter Denkmalschutz