Hilfsnavigation
Quickmenu
  • Bild Aktuelles neu
Seiteninhalt
30.06.2020

Freibad Lahde

Nach dem Start der Badesaison am 30.05.2020 mit coronabedingten Regelungen und Einschränkungen im Badebetrieb, konnten durch die Lockerungen inzwischen einige Bereiche wieder zugänglich bzw. zur Nutzung freigegeben werden.

So ist das Warmduschen wieder eingeschränkt möglich. Je Duschseite (männlich/weiblich) steht eine Warmdusche zur Verfügung.

Die Sprunganlage wird situationsbedingt geöffnet, d. h. wenn mit dem nötigen Abstand gesprungen wird.

Das Planschbecken mit dem Liegewiesenbereich ist für Kinder bis 6 Jahren in Begleitung Erwachsener wieder freigegeben.

Auch die Sperrung der Kinderrutsche im Planschbecken und der TRIO-SLLIDE-Rutsche ist aufgehoben.

Bei allen Lockerungen gilt: Wenn die Abstandsregelungen nicht eingehalten werden oder situationsbedingt für die Aufsicht unübersichtlich wird, ist das Badepersonal befugt, die entsprechenden Anlagen wieder zu sperren.

Eine Auflockerung der Badegastbegrenzung von 100 gleichzeitig im Bad anwesenden Badegästen bzw. die Verlängerung der Öffnungszeiten der Bades ist derzeit leider nicht möglich.

Um den Infektionsschutz gewährleisten zu können, ist das Bad zu folgenden Zeiten geöffnet:

montags bis freitags

  • 06:00 Uhr – 09:00 Uhr
  • 13:00 Uhr – 16:00 Uhr
  • 17:00 Uhr – 20:00 Uhr

samstags und sonntags

  • 10:00 Uhr – 13:00 Uhr
  • 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
  • 17:00 Uhr – 19:00 Uhr

 In den Sommerferien

  • 06:00 Uhr – 09:00 Uhr (nur montags bis freitags)
  • 10:00 Uhr – 13:00 Uhr
  • 14:00 Uhr – 16:30 Uhr
  • 17:30 Uhr – 20:00 Uhr (samstags, sonn- und feiertags bis 19:00 Uhr)

Für den Besuch des Freibades Lahde sind folgende Besonderheiten zu beachten:

15 Minuten vor dem Ende des jeweiligen Zeitfensters müssen alle Gäste das Wasser verlassen, um das Bad rechtzeitig zum Ende des Zeitfensters verlassen zu können.
Anschließend wird das Bad eine Stunde lang für Hygienemaßnahmen geschlossen. Dann erfolgt der Einlass für die Besucher des nächsten Zeitfensters.

Die Besucherzahl ist auf 100 Badegäste begrenzt, die sich innerhalb eines Zeitfensters im Freibad gleichzeitig aufhalten dürfen. Das ist entscheidend, um die Abstands- und Hygieneregelungen einhalten zu können. Wir bitten alle Badegäste um Verständnis, wenn es unter diesen besonderen Umständen zu Wartezeiten im Eingangsbereich kommt.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Mund- und Nasenschutz ist mitzubringen, da in bestimmten Bereichen, wie z. B. an und vor der Kasse, in den Einzelumkleiden, Toiletten, usw. Maskenpflicht besteht. Die Abstandsregeln sind einzuhalten. Im Eingangsbereich hinter der Kasse sind von jedem Besucher die Kontaktdaten zu hinterlegen. Auch hier bitten wir alle Badegäste um Verständnis, wenn es unter zu Wartezeiten im Eingangsbereich kommt. Die Daten werden nach 4 Wochen Aufbewahrungszeit vernichtet. Das Kontaktdatenformular kann auch ausgefüllt mitgebracht werden. Es ist hier abrufbar.

Für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr ist die Begleitung eines Erwachsenen erforderlich.

Desinfektionsmittel werden gestellt. 

Für das Schwimmen im Schwimmerbecken gibt es eine „Zweibahnregelung“ und auch für das Planschen im Nichtschwimmerbecken gibt es Zugangsregeln.

Der Kiosk „Snack Point“ ist geöffnet. Das Pächterpaar Sarah-Louise und Rouge‘ Brandt ist um das leibliche Wohlergehen der Badegäste sehr bemüht. Auch am Kiosk gelten die Abstandsregeln. Wenn auch aus hygienischen Gründen keine Sitzgelegenheiten zur Verfügung gestellt werden können, sind Snacks, Getränke, Eis, Süßes und Kaffee „TO GO“ im Angebot.

Liegewiese, Spielgeräte und Rutsche sind in Bereichen teilweise nutzbar. Wir bitten um Beachtung der Hinweise im Bad.

Die tagesaktuelle Wassertemperatur kann der Homepage entnommen werden.

Da die Regelungen und Einschränkungen den derzeit geltenden Richtlinien geschuldet sind, können und werden sie bei Änderungen der Auflagen kurzfristig flexibel angepasst. Fragen über den derzeitigen Stand der Dinge beantwortet daher das Badpersonal gern direkt (Telefon 05702 83 99 109 Aufsichtsbüro). Bitte beachten Sie die Anweisungen des Personals vor Ort.

Die Eintrittspreise bleiben trotz des erhöhten Aufwands konstant. Allerdings hat die Einzeleintritts- und Tageskarte nur Gültigkeit für das Zeitfenster, für das sie erworben wurde.

Trotz der notwendigen Beschränkungen, die helfen sollen, Neuinfektionen mit Corona-19 zu verhindern, wünscht die Stadt Petershagen und Betreiber Heino Kruse allen Badegästen einen schönen, unbeschwerten Sommer.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Stadt Petershagen
Postfach 11 20
32458 Petershagen
Telefon: 05702 822-0
Fax: 05702 822-298
E-Mail oder Kontaktformular
Internet: www.petershagen.de

Sprechzeiten

Mo. - Fr.   08:30 bis 12:30 Uhr
Mo. u. Do. 14:00 bis 17:30 Uhr