Hilfsnavigation
Quickmenu
  • Bild Aktuelles neu
Seiteninhalt
28.05.2020

Dorferneuerungsprogramms 2020 des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Stadt Petershagen freut sich über 93.861 Euro für Projekte in den Ortschaften Bierde und Ilserheide

Für die multifunktionale Erweiterung eines Mehrfunktionenhauses in Bierde stehen 46.221 Euro Förderung zur Verfügung. In Ilserheide soll ein Mehrgenerationenplatz zur Steigerung der Aufenthaltsqualität gestaltet werden. Hierfür konnten 47.640 Euro Förderung akquiriert werden.

„Die Bierder Bürgerinnen und Bürger freuen sich sehr. Ohne die Förderung könnten die anstehenden Maßnahmen nicht durchgeführt werden“, so Ortsbürgermeisterin Frieda Höltke. „Das Mehrzweckgebäude in Bierde wurde 1970 gebaut, 1990 erfolgte ein Anbau. Es wird von allen Bierder Vereinen genutzt. Nach 50 Jahren besteht dringender Renovierungsbedarf. Im vergangenen Jahr wurden die Toiletten erneuert. Dabei hat die Dorfgemeinschaft ca. 350 Arbeitsstunden geleistet. Jetzt sollen im Rahmen von Energieeinsparungen die Fenster, Türen und Heizung erneuert werden. Außerdem soll eine Küche eingebaut werden“, so Frieda Höltke weiter.

Auch Ilserheide freut sich darüber, dass das Engagement im Dorf gewürdigt wird, wie Ortsbürgermeister Ingo Ellerkamp ausführt. „Damit wird der zentrale Treffpunkt und Veranstaltungsort für unser Dorf aufgewertet und für die Zukunft gesichert. Toll, dass hier ein Projekt aus dem IKEK-Prozess umgesetzt werden kann. Das gesamte Areal mit Spielplatz und Bolzplatz, Pauls Hütte, Grillplatz und Adlerschießstand soll von einer erneuerten Toilettenanlage und einem Ersatz für das Gerätehaus profitieren. Außerdem können der Grillplatz und die wassergebundene Fläche saniert und die Ausstattungsgegenstände ergänzt werden“, berichtet Ingo Ellerkamp weiter.

Insgesamt hat die Stadt Petershagen seit 2018 für öffentliche Projekte bereits 5 Förderanträge bewilligt bekommen. Diese haben ein gesamtes Fördervolumen von 235.861 Euro.

Bei öffentlichen Projekten beträgt die Förderung 65 % der Gesamtkosten, bei privaten Projekten sind 35 % der Gesamtkosten förderfähig.

Die Antragstellung für 2021 läuft bereits.

Wer Interesse an der Förderung hat, kann sich an die Stadt Petershagen oder direkt an die Bezirksregierung Detmold wenden.

Anträge Privater sind bei der Stadt Petershagen zu stellen und können für 2021 noch bis zum 31.08.2020 eingereicht werden. Die Anträge werden dann mit einer Stellungnahme der Stadt Petershagen an die Bezirksregierung Detmold weitergeleitet.
Hier endet die Antragsfrist am 30.09.2020.

Dorferneuerung NRW

Kontakt

Stadt Petershagen
Postfach 11 20
32458 Petershagen
Telefon: 05702 822-0
Fax: 05702 822-298
E-Mail oder Kontaktformular
Internet: www.petershagen.de

Sprechzeiten

Mo. - Fr.   08:30 bis 12:30 Uhr
Mo. u. Do. 14:00 bis 17:30 Uhr