Hilfsnavigation
Quickmenu
  • Ahnenstätte Seelenfeld
Seiteninhalt

Ahnenstätte Seelenfeld

Die Ahnenstätte Seelenfeld ist ein privat-rechtlich geführter Friedhof in der Ortschaft Seelenfeld. Eigentümer und Träger der Anlage ist der "Ahnenstättenverein Niedersachsen e. V.".

Die Einrichtung des Friedhofs auf einem einstigen germanischen Hügelgräberfeld geht auf das Jahr 1931 zurück. Damals erhielt der Verein „Deutschvolk“ die behördliche Genehmigung diesen Begräbnisplatz herzurichten. Der Verein "Deutschvolk" war eine völkisch-religiöse Gruppierung der 1920er und 30er Jahre. Seit 1937 ist der "Ahnenstättenverein Niedersachsen e.V." Eigentümer und Betreiber des Friedhofs.

Zurzeit ist die Stadtverwaltung mit verschiedenen Institutionen im Gespräch, um sich ein umfassendes Bild von der Entstehungsgeschichte sowie der heutigen Ausrichtung der Ahnenstätte und des Trägervereins zu machen.

Die Auswertung des Materials wird durch einen Historiker erfolgen. Neben der Ermittlung der Fakten und Hintergründe zur Ahnenstätte ist auch die Verbesserung der Information der Öffentlichkeit Ziel dieser Arbeit. Die Erkenntnisse sollen Interessierten eine eigenständige Einordnung der Geschichte und Gegenwart der Ahnenstätte Seelenfeld ermöglichen.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass dieses nicht kurzfristig zu realisieren sein wird, da die Thematik sehr komplex ist und in ihren umfassenden Facetten beleuchtet werden soll. Der Prozess wird schrittweise durch Veröffentlichungen transparent dargestellt.

Kontakt

Evelyn Hotze
Raum: 10, Lahde
Stabstelle für Wirtschaftsförderung und Tourismus
Bahnhofstraße 63
32469 Petershagen
Telefon: 05702 822-238
Fax: 05702 822-298
E-Mail oder Kontaktformular

Sprechzeiten

Mo. bis Fr.  8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Termine nach Vereinbarung!